Ökonomische Bewertung von Umwelttechnologien. Untersuchungen zu ländlichen Abwasserreinigungstechnologien in Deutschland, Mexico und Kolumbien

Stipendiatin/Stipendiat: Nicole Seyring

Ziel der Promotion ist die auf ökonomischen Kriterien basierende Einschätzung verschiedene Optionen der semi-zentralen Abwasserreinigung (50-5000 EW). Unter ökonomischen Kriterien sind zunächst betriebswirtschaftliche Kenngrößen zu verstehen, die mit Hilfe der spezifischen Investitions- und Betriebskosten ermittelt werden. Darüber hinaus sollen auch volkswirtschaftliche Größen Eingang in das Bewertungskonzept finden. Die Bewertung wird sich am Konzept der Nutzen-Kosten-Analyse orientieren.Da sich der Abwassersektor in der Vergangenheit primär auf zentrale Entwässerungskonzepte und Technologien konzentrierte und diese ohne Adaptionsmaßnahmen auf ländliche Gebiete übertragen wurden, gibt es nur sehr wenige Daten über dezentral strukturierte Optionen. Zukünftig wird die Suche nach effektiven und kosteneffizienten Reinigungstechnologien für den ländlichen Raum an Bedeutung gewinnen, da sich Kommunen mit weniger als 2000 Einwohner laut Europäischer Richtlinie zur Behandlung kommunaler Abwässer ((91/271/EWG) bereits ab 2005 um ein Abwasserkonzept mit biologischer Reinigungsstufe bemühen müssen. Auf Grund der finanziellen Lage vieler Kommunen werden neben technischen vor allem ökonomischen Kriterien bei der Entscheidung zu einem Abwasserkonzept an Relevanz hinzu gewinnen. Vor diesem Hintergrund soll die Promotion fundierte Daten zu verschiedenen semi-zentralen Entsorgungsoptionen liefern und diese unter Beachtung der Rahmenbedingungen in denen die jeweilige Technologie Anwendung findet bewerten. Konkret werden konventionelle Technologien (Belebungsanlagen, Sequenced Batch Reactor) und naturnahe Verfahren (Pflanzenkläranlagen) untersucht.Neben Deutschland, wird sich die Studie mit dem Einsatz kosteneffizienter Konzepte zur Abwasserentsorgung in südamerikanischen Ländern beschäftigen, und Daten aus Mexiko und Brasilien einbeziehen.

Förderzeitraum:
01.11.2001 - 31.10.2005

Institut:
Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
Wirtschaftliche Fakultät
Professur für Volkswirtschaftslehre, insbesondere Umweltökonomik

Betreuer:
Prof. Dr. Bernd Hansjürgens

E-Mail: E-Mail schreiben