Fernerkundung und Landschaftsinformationssysteme

Stipendiatin/Stipendiat: Katarzyna Osinska-Skotak

Die Hauptaufgaben während des Stipendiums: 1. Übersicht der Fachliteratur für: die Fernerkundung und Landschaftsinformationssysteme, die Anwendung der Fernerkundung und der Landschaftsinformationssysteme für Umweltschutz und Stadtplanung, die Kalibrierung des Sensors von Satellitensystemen, die Effekte der Atmosphäre und ihre Korrektur und Algorithmen der Korrektur, die Algorithmen der Bestimmung der Strahlungstemperatur und der Kinetischen Temperatur anhand von Satellitenbildern von LANDSAT TM-6, die Algorithmen der Bestimmung des Emissionsgrades anhand von Satellitenbildern von LANDSAT TM.(auch Materialsammlung für die Doktorarbeit)2. Arbeit an der Doktorarbeit (Testen den verschiedenen kommerziellen Algorithmen für Atmosphärenkorrektur bei Satellitendaten, weitere Arbeit mit dem Modell ATCOR-2 und die Arbeit mit den verschiedenen Modulen der anderen Digitalsysteme, Testen den Effekten Sonnenzenitecke auf die Werte der Temperatur (ATCOR-2), Testen der selbstentwickelten Algorithmen der Bestimmung der Kinetischen Temperatur anhand von Satellitenbildern des Satelliten LANDSAT TM-6 und der Bestimmung des Emissionsgrades anhand von Satellitenbildern des Satelliten LANDSAT TM, usw.). 3. Einmonatligen Praktikum beim Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR), Institut für Optoelektronik, Oberpfaffenhofen/ München

Förderzeitraum:
01.03.1998 - 31.03.1999

Institut:
Albert-Ludwigs-Universität Freiburg

Abteilung Fernerkundung und Landschaftsinformationssysteme

Betreuer:
Prof. Dr. Barbara Koch

E-Mail: E-Mail schreiben