Effizientes und wirtschaftliches Verfahren zur Überführung von Klärschlammaschen in Hochleistungsdünger

Aktenzeichen 33767/01
Zusammenfassung / Abstract:
Abschlussbericht: DBU-Abschlussbericht-AZ-33767.pdf (1.33 MB)
Projektträger: Glatt Ingenieurtechnik GmbH
Nordstr. 12
99427 Weimar
weitere Projekte aus der Umgebung
Telefon: +49 36 43 47 13 09
Internet: https://www.glatt.com
Bundesland: Thüringen
Beschreibung:
Zielsetzung und Anlass des Vorhabens

Im Vorhaben wurde das Ziel verfolgt, einen auf der Wirbelschichttechnolgie basierenden Technolo-gieansatz in ein praxistaugliches Herstellungsverfahren für Phosphat-Dünger zu überführen. Hierfür sollte nachgewiesen werden, dass dieses Verfahren unabhängig von der verarbeiteten Klärschlam-masche und energetisch hoch effizient in produktionsrelevante Maßstäbe überführt werden kann. Damit sollten die Türen für ein erstmals wirklich wirtschaftlich zu betreibendes Phosphorrecycling aus Klärschlammaschen aufgestoßen werden.

Förderzeitraum: 20.01.2017 - 19.01.2018 (12 Monate)
Fördersumme: 118.800,00
Förderbereich: 09
Themengebiet: Ressourceneffizienz
Stichworte: Umweltforschung, Landnutzung, Klimaschutz, Umwelttechnik, Ressourcenschonung
Publikationen: