Einrichtung eines "Deutsch-Japanischen Kooperationsrats zur Energiewende"

Aktenzeichen 33311/01
Abschlussbericht:
Projektträger: Wuppertal Institut für Klima, Umwelt, Energie GmbH Forschungsgruppe 2 Energie-, Verkehrs- und Klimapolitik
Döppersberg 19
42103 Wuppertal
weitere Projekte aus der Umgebung
Telefon: +49 202 2492-143
Internet: -
Bundesland: Grenzüberschreitend
Beschreibung:
Zielsetzung und Anlass des Vorhabens

Trotz der Unterschiede in Energiepolitik und -versorgung stehen Japan und Deutschland
vor ähnlichen Herausforderungen: Das Energiesystem so umzubauen, dass es auf lange
Sicht risikoarm und versorgungssicher, ressourcenschonend und weitgehend klimaneutral
ist. Zugleich gilt es, mit der ökologischen Modernisierung die internationale Wettbewerbsfähigkeit
zu behaupten. Um diesen Herausforderungen zukünftig besser begegnen
zu können, wurde im Rahmen des Projektes ein bi-nationaler Expertenrat eingerichtet.

Förderzeitraum: 27.04.2016 - 26.07.2018 (2 Jahre und 3 Monate)
Fördersumme: 850.000,00
Förderbereich: 14
Stichworte: Kommunikation
Publikationen: