Beispielhafte Projekte aus der Fördertätigkeit der DBU

1 - 8 Ergebnisse
  • Steinputz © Lilli Birresborn, FH Potsdam

    Stein- und Edelputze schützen und erhalten

    Stein- und Edelputze kennzeichnen eine Vielzahl von Bauwerken, die zu Anfang des 20. Jahrhunderts entstanden sind – beispielsweise auch das Pergamonmuseum auf der Berliner Museumsinsel.
    Weiterlesen


  • Folgen des Klimawandels für Deutschland

    Das Klima simulieren – den Wandel verstehen

    Entwicklung und Erprobung einer online-basierten Umweltbildung am PIK
    Weiterlesen


  • BEGA

    Saubere Abluft durch BEGA

    Hocheffiziente Abscheidung von Stäuben und Geruchsstoffen mittels eines neuen Bio-Elektrischen Geruchs-Abscheiders (BEGA)
    Weiterlesen


  • ehemaliger Tagebau

    Spendenfinanziertes Naturparadies Grünhaus

    Spendenfinanziertes Flächenmanagement im Naturschutz – ein Geschäftsmodell?
    Weiterlesen


  • Ackerbaulandschaft © ZALF, Müncheberg

    Schutz von Amphibienpopulationen in kleingewässerreichen Ackerbaugebieten

    Im norddeutschen Tiefland, vor allem in seinem nordöstlichen Teil, weisen die Agrargebiete oft eine Vielzahl von Kleingewässern auf. Somit sind diese meist intensiv ackerbaulich genutzten Räume oft auch Lebensraum mehrer Amphibienarten.
    Weiterlesen


  • Glasmalerei

    Schutz national wertvoller Glasmalerei vor Umweltschäden

    Die mittelalterlichen Glasmalereien und Glasfenster aus dem 19. und 20. Jahrhundert in vielen Kirchen sind ein wertvolles Kulturgut. Mit einer feinen Struktur aus Schwarzlotbemalung auf farbigem Glas und einem verbindenden Bleinetz sind die Malereien sehr empfindlich. Unter den industriellen Luftverschmutzungen haben sie jedoch sehr gelitten und sind zum Teil stark beschädigt.
    Weiterlesen


  • MUNA 2004 - Rene Schuster - Kategorie Nachhaltigkeit © DBU

    muna 2004 - Tagebau bedroht wertvolles Teichgebiet

    Die über 300 Hektar große Lacomaer Teichlandschaft mit ihren einzigartigen Naturschätzen ist durch den stetig voranschreitenden Braunkohletagebau akut gefährdet. Etwa 170 bedrohte Tier- und Pflanzenarten, darunter Rotbauchunke, Rohrdommel, Wiedehopf, wie auch der europaweit prioritär geschützte Eremitenkäfer, finden hier Lebensraum. Dieser Naturschatz soll zum Zwecke der Braunkohleverstromung von der Landkarte verschwinden. Vor dem Hintergrund der fortschreitenden Anreicherung des klimaschädlichen Kohlendioxids in der Atmosphäre ein zweifelhaftes Unterfangen.
    Weiterlesen


  • Blumberger Mühle

    Informationszentrum Blumberger Mühle

    Eines der größten Biosphärenreservate Deutschlands ist Schorfheide-Chorin, das rund 60 Kilometer nordöstlich von Berlin liegt. Hier zeigt das Informationszentrum Blumberger Mühle des Naturschutzbundes Deutschland (NABU) Besuchern auf über 200 Quadratmetern eine Ausstellung zu den Themen Wasser und Boden.
    Weiterlesen


1 - 8 Ergebnisse