Startseite

Übersicht - Ex-Termine Mailen Drucken

10 - 20 Ergebnisse [+] weitere Treffer [+] zurück
 © Erlebniskontor, BremenAusstellungseröffnung "Zukunftsprojekt Energiewende"
11.12.2014 | ZENTRUM FÜR UMWELTKOMMUNIKATION (ZUK)

Eröffnung der 9. DBU-Wanderausstellung zur Energiewende

 © Ernst-Christoph StolperTransatlantisches Freihandelsabkommen (TTIP) - Füllhorn oder Büchse der Pandora?
09.12.2014 | ZENTRUM FÜR UMWELTKOMMUNIKATION (ZUK)

Vortrag von Ernst-Christoph Stolper am 09.12.2014 im DBU Zentrum für Umweltkommunikation in Osnabrück

 Infotag: Zero Liquid Discharge – Zwang oder Chance für das industrielle Wassermanagement weltweit?
09.12.2014 | ZENTRUM FÜR UMWELTKOMMUNIKATION (ZUK)

DECHEMA-Haus · Frankfurt am Main

 Denkmal und Energie 2015
08.12.2014 | ZENTRUM FÜR UMWELTKOMMUNIKATION (ZUK)

Kreative Ansätze zur Sanierung – Von der Gotik bis zur Moderne

Symposium - 10 Jahre UN-Dekade BNE Zukunft gestalten
03.12.2014

Ministerpräsident Winfried Kretschmann hat die Schirmherrschaft für die Veranstaltung am Mittwoch, 3. Dezember 2014, im Hospitalhof in Stuttgart übernommen. Besonders möchten wir Sie auf das Forum (3) mit dem Titel „BNE UND BIOLOGISCHE VIELFALT“ hinweisen. Der Eintritt ist frei.

Auch im UN-Dekade-Projekt Grenzüberschreitende Förderung der Streuobstwiesen arbeiten Akteure aus dem Dreiländereck zusammen (v.l.n.r.):  Bertrand Scaar (LPO Alsace), Francoise Schmit (SVS/Birdlife Schweiz), Binzens Bürgermeister Andreas Schneucker und Franz Preiss (NABU). © NABU Bezirksverband SüdbadenTrinationale Fachtagung „Biologische Vielfalt im urbanen Raum: Strategien für mehr Biodiversität in der Stadtentwicklung“
28.11.2014

Im Rahmen des Interreg-Projektes „Grenzüberschreitender Naturkorridor - ein bürgernahes Vernetzungskonzept für mehr Artenvielfalt im Dreiländereck“ laden das Trinationale Umweltzentrum und die Stadt Weil am Rhein ihre Projektpartner bzw. deren Vertreter sowie Experten aus Kommunen, Behörden, Forschungseinrichtungen, Planungs- und Architekturbüros, Hochschulen und Umwelt- und Naturschutzverbänden/-vereinen zur Fachtagung ein.

Kreis bringt 1421 Hektar mit
25.11.2014

Der Kreis Steinfurt wird Mitglied beim „Nationalen Netzwerk Natur“. Zusammen mit seiner Naturschutzstiftung bringt der Kreis als Eigentümer insgesamt 1421 Hektar Naturschutzflächen in das Netzwerk ein.

 © Fotolia: Olga LyubkinNaturerleben in Hamburg
21.11.2014

Ein alter Hut oder Hut oder notwendiger denn je? Die Loki-Schmidt-Stiftung möchte auf der Tagung neue Ausblicke und Ansätze zum Naturerleben aufzeigen und mit den Teilnehmenden diskutieren.

Deutsche Aktionswoche Nachhaltigkeit: Wer Lebensmittelabfälle vermeidet, kann einen echten Beitrag zum Ressourcenschutz liefern. © Verbraucherzentrale NRW, Beratungsstelle DortmundNationales Ressourcen-Forum 2014
12.11.2014

Nach der erfolgreichen Konferenz im Jahre 2012 veranstaltet das Umweltbundesamt am 12. November 2014 das zweite Nationale Ressourcen-Forum (NRF 2014) in Berlin. Die Konferenz findet in Kooperation mit dem VDI Zentrum Ressourceneffizienz statt. Die Konferenz NRF richtet sich an Entscheidungsträger sowie Expertinnen und Experten aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft, der Zivilgesellschaft und den Medien.

 „denkmal 2014“
06.11.2014-08.11.2014 | ZENTRUM FÜR UMWELTKOMMUNIKATION (ZUK)

Die Deutsche Bundesstiftung Umwelt auf Messe „denkmal 2014“

10 - 20 Ergebnisse [+] weitere Treffer [+] zurück

Nach oben | Kontakt | Wegbeschreibung | Impressum