26.01.2012 | Workshop: "Haus sanieren – profitieren!" KfW und BAFA helfen dabei in Berlin

Berlin - 26.01.2012 - 15:00 - 17:00 - Villa Rathenau, , Wilhelminenhofstraße 75, 12459 Berlin

[+] Zur Online-Anmeldung

Freie Plätze: 5

Bei Fragen zur Veranstaltung wenden Sie sich bitte an:
Christa Genzmehr; Telefon: 030 859558-34

Diese Veranstaltung ist kostenpflichtig!

Die Gebühr des Workshops beträgt für Innungsmitglieder 20,00 EUR zzgl. MwSt., für Nichtinnungsmitglieder 40,00 EUR zzgl. MwSt.
Der Betrag wird nach Rechnungstellung fällig.

Logo2
Logo1

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir freuen uns, dass Sie sich für den Workshop „’Haus sanieren – profitieren!’ KfW und BAFA helfen dabei“ interessieren. Wir hören von vielen Handwerkspartnern, dass Hausbesitzer während des kostenlosen Energie-Checks im Rahmen unserer Kampagne „Haus sanieren – profitieren!“ oft nach staatlichen Zuschüssen für energetische Sanierungen fragen. Damit Sie im Gespräch mit Ihren Kunden in Zukunft noch besser einen kurzen Überblick über Fördermöglichkeiten geben können, bieten wir Ihnen jetzt diesen Workshop an.

Dieser Seminarbaustein richtet sich vor allem an Partnerbetriebe, die unsere Basisschulung besucht haben. Es können aber auch Handwerker teilnehmen, die noch keine Energie-Checks im Rahmen von „Haus sanieren – profitieren!“ durchführen dürfen. Diese sind herzlich eingeladen, sich auch für die nächste Basisschulung anzumelden.

Folgender Ablauf erwartet Sie beim Workshop „’Haus sanieren – profitieren!’ KfW und BAFA helfen dabei“ (Dauer: 90 Min.):

  • Begrüßung und Einleitung
  • KfW-Förderprogramm: „Energieeffizient Sanieren“
  • Beispielhaus mit KfW-Finanzierung
  • KfW-Sonderförderungen
  • BAFA-Förderprogramme
  • Haftungsfragen

Im Rahmen der Kampagne bieten wir zudem die Workshops „Erfolgreich am Markt mit ‚Haus sanieren – profitieren!’“ und „Schwachstellen am Haus – Sanierung ist mehr als Kosten senken“ an. Auch diese Workshops würden Sie interessieren? Fragen Sie Ihren Schulungsveranstalter vor Ort.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr DBU-Projektteam von „Haus sanieren – profitieren!“