15.06.2009 | Veranstaltertreffen im Rahmen der Kampagne "Haus sanieren - profitieren!"

Feuchtwangen - Montag, 15.06.2009, von 13:30 bis 15:30 Uhr, Bayerische Bauakademie, in Feuchtwangen.

Logo
Die DBU-Infokampagne bietet den kostenlosen Energie-Check für Hausbesitzer an. Seit Juli 2009 sind bundesweit über 6.000 geschulte Handwerker für den Energie-Check zu finden. Weitere Kooperationspartner sind herzlich willkommen.

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir freuen uns, dass Sie sich für die Kampagne „Haus sanieren – profitieren!“ als Veranstalter interessieren. Die Deutsche Bundesstiftung Umwelt (DBU) will in partnerschaftlicher Kooperation mit dem Handwerk Ein- und Zweifamilienhausbesitzer motivieren, ihre Immobilien energetisch zu sanieren. Das Programm hat für Sie vor allem zwei Vorteile: Sie bieten Ihren Handwerksbetrieben eine interessante Schulung an und festigen damit die Beziehungen zu den Betrieben. Zusätzlich verhelfen Sie dem Handwerk im Rahmen der Kampagne, Aufträge zu bekommen.

Damit Sie Veranstalter werden können, stellen wir Ihnen die Kampagne und deren Organisation im Detail vor. Beim ersten Treffen informieren wir Sie über das Konzept und den Ablauf der Kampagne. Hier nehmen die Verantwortlichen der jeweiligen Handwerkskammer und die Haupt- und Geschäftsführer der Kreishandwerkerschaften teil.

Der zweite Termin ist ein Veranstaltertreffen, an dem Sie über die Organisation und Verwaltung der Kampagne im Detail in Kenntniss gesetzt werden. Wichtig ist uns bei dem zweiten Treffen, dass die hauptverantwortlichen Sachbearbeiter/innen teilnehmen, damit die ausführende Ebene von Anfang an gut informiert ist und die zukünftige Umsetzung der Kampagne bei Ihnen vor Ort reibungslos läuft.

Um als Veranstalter für die Kampagne zugelassen zu werden, müssen Sie und Ihre Kollegen mindestens an dem zweistündigen Arbeitstreffen teilnehmen. An diesem Termin erläutert Ihnen das Projektteam die Ziele und Inhalte sowie die Organisation und Verwaltung der Kampagne.

Folgender Ablauf des Veranstaltertreffens erwartet Sie:

  • Begrüßung
  • Vorstellung der Kampagne „Haus sanieren – profitieren!“
  • Terminierung
  • Registrierung als Veranstalter
  • Einladung der Handwerksbetriebe
  • Referenten und Organisation eines Schulungstermins
  • Anmeldeverfahren
  • Verwaltung der Schulungstermine
  • Pause
  • Schulungsinhalte, Internetpräsenz und Möglichkeiten
  • Kampagnenmaterial und Lager
  • weiteres Vorgehen
  • Fragen und Diskussion


Im Anschluss erhalten Sie neben den notwendigen Materialien einen Kooperationsvertrag für Veranstalter des ZUK.

Sie erreichen das Projektteam für weitere Fragen unter Telefon 0541/ 9633-927, Fax: 0541/ 9633-990 oder unter der E-Mail-Adresse s.jepsen@dbu.de.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Projektteam „Haus sanieren – profitieren!“