26.09.2008 | Referententreffen im Rahmen der Kampagne "Haus sanieren - profitieren!"

Mainz-Hechtsheim - Freitag, 26.09.08, von 14.00-20.00Uhr im Berufsbildungszentrum II der Handwerkskammer Rheinhessen, Raum 202, Robert-Koch-Str. 7, 55129 Mainz-Hechtsheim.

Logo zu Kampagne
Die Kampagne läuft schon fünf Jahre bundesweit und es sind schon mehr als 12.000 Handwerker geschult.
Download

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir freuen uns, dass Sie sich für die Kampagne „Haus sanieren – profitieren!“ als Referent/in interessieren. Die Deutsche Bundesstiftung Umwelt (DBU) will in partnerschaftlicher Kooperation mit dem Handwerk Ein- und Zweifamilienhausbesitzer motivieren, ihre Immobilien energetisch zu sanieren. Das Programm hat für Sie vor allem zwei Vorteile: Sie bieten den Handwerksbetrieben eine interessante Schulung an und festigen damit die Beziehungen zu den Betrieben. Zusätzlich verhelfen Sie dem Handwerk im Rahmen der Kampagne, Aufträge zu bekommen.

Um als Referent/in für die Kampagne zugelassen zu werden, sollten Sie Energieberater (BAFA) oder Gebäudeenergieberater des Handwerks sein oder das Thema 'energetische Gebäudesanierung' als beruflichen Schwerpunkt haben; zusätzlich erwarten wir von Ihnen Erfahrungen in der Referententätigkeit. Bitte schicken Sie uns mit einem formlosen Anschreiben Ihren Lebenslauf mit einem Lichtbild und einer Referenzliste an das Zentrum für Umweltkommunikation, zu Händen von Frau Sonja Jepsen, An der Bornau 2, 49090 Osnabrück oder versenden Ihre Unterlagen im pdf-Format mit der Online-Registrierung im nächsten Schritt.

Zusätzlich nehmen Sie und Ihre Kollegen an einem sechsstündigen Referententreffen teil. Bei diesem Termin erläutert Ihnen das Projektteam die Ziele und Inhalte und stellt Ihnen das Schulungskonzept der Kampagne im Detail vor. Mit dem Schulungskonzept können Sie für die Veranstalter im Rahmen der Kampagne die vierstündige Handwerkerschulung durchführen.

Folgender Ablauf des Referententreffens erwartet Sie:

  • Begrüßung
  • Vorstellung der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU)
  • Vorstellung der Kampagne „Haus sanieren – profitieren!“
  • Schritte des Schulungskonzeptes der Kampagne
  • Registrierung als Referent
  • Anmeldeverfahren und Kampagnenmaterial
  • Pause
  • Schulungsinhalte, Internetpräsenz und Möglichkeiten
  • weiteres Vorgehen
  • Fragen und Diskussion
  • Ende


Im Anschluss erhalten Sie neben den notwendigen Materialien, die Rahmenbedingungen sowie einen Kooperationsvertrag für Referenten des ZUK.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Projektteam „Haus sanieren – profitieren!“

Für weitere Fragen erreichen Sie das Projektteam unter Telefon 0541/ 9633-927, Fax: 0541/ 9633-990