22.04.2020-23.04.2020 | Abschlusskonferenz WiNat – Wildnis Naturerbe

Am 22. und 23. April 2020 findet im DBU Zentrum für Umweltkommunikation die Abschlusskonferenz zum Projekt "Wildnis Naturerbe" statt.

663.85 kB - Aktualisiert/Update: 05.02.2020 15:13:36

Gefördert von BMU/BfN und BMBF im Programm „Forschung zur Umsetzung der Nationalen BiodiversitätsStrategie“ haben die DBU Naturerbe GmbH, die Nordwestdeutsche Forstliche Versuchsanstalt und die Universität Göttingen über die letzten fünf Jahre die Naturnähe von Wäldern unter Prozessschutz im Norddeutschen Tiefland erforscht. Durch verschiedene Kenngrößen zu Waldstruktur, Biodiversität und Waldfunktionen soll eine umfassende Bewertung von Wäldern ermöglicht werden. Auf der DBU-Naturerbefläche Rüthnicker Heide in Brandenburg findet außerdem ein besonderes Experiment zur Waldrenaturierung statt. Dort werden verschiedene Maßnahmen erprobt, um die Entwicklung der großflächig vorhandenen Kiefernforste hin zu naturnahen Wäldern zu beschleunigen.

Auf der Abschlusskonferenz wollen wir die Ergebnisse unseres WiNat-Projekts vorstellen und gemeinsam mit Ihnen diskutieren. Außerdem laden wir externe Referenten zu interessanten Aspekten des Waldnaturschutzes und zur Wildnisentwicklung in Deutschland ein. Am Abend des ersten Tages wird eine moderierte Postersession stattfinden, bei der Sie die Möglichkeit haben, Ihr eigenes Projekt vorzustellen. Die Veranstaltung endet am zweiten Tag mit einer Podiumsdiskussion mit Teilnehmern aus Forstwirtschaft, Wildnisforschung und Naturschutz.

Weitere Informationen zum Projekt unter: https://www.wildnis-naturerbe.de/