02.11.2017 | Was werden wir in Zukunft essen? Nachhaltige Technologien für gesunde Lebensmittel

Begleitend zur Ausstellung finden einmal im Monat Veranstaltungen zu den verschiedenen Aspekten des Themas nachhaltige Landwirtschaft und Ernährung statt. Vorab gibt es jeweils um 17:45 Uhr eine Führung durch die Ausstellung.

Texturiertes Pflanzenprotein

"Was werden wir in Zukunft essen? Nachhaltige Technologien für gesunde Lebensmittel"

Am Donnerstag, den 2. November 2017, findet um 18:30 Uhr ein Vortrag zum Thema "Was werden wir in Zukunft essen? Nachhaltige Technologien für gesunde Lebensmittel" statt.

Prof. Dr. Stefan Töpfl, Hochschule Osnabrück, Deutsches Institut für Lebensmitteltechnik e.V.

Wie sollen neun Milliarden Menschen satt werden? Die Ernährungssicherung erfordert eine Steigerung der Erträge, innovative Verarbeitungstechnologien und auch ein verändertes Verbraucherverhalten. Der Einsatz moderner Verfahren ermöglicht es Energie- und Wasserverbrauch wesentlich zu verringern und Produktverluste in der Lebensmittelwirtschaft zu reduzieren. Insbesondere tierische Produkte weisen einen hohen Flächen-, Energie- und Wasserbedarf auf, hier sind Strategien für einen Ersatz erforderlich. Neue Verfahren ermöglichen dies auf Basis von Pflanzeneiweiß, Algen oder Insekten. Während der Veranstaltung werden Lösungsansätze aus laufenden Forschungsvorhaben beispielhaft vorgestellt und diskutiert.

17:45 Uhr: Führung durch die Ausstellung ÜberLebensmittel