Startseite
11.03.2010 |
Mailen Drucken
 

Abschlussveranstaltung Projekt Áldás, Projekt Lias Grube

Projekt Áldás
„Aufbau eines Netzwerks diakonischer Einrichtungen in Deutschland und Osteuropa zur Wiederverwendung gebrauchter Bauteile“
Projekt Lias Grube
„Ressourcenschonung und nachhaltiger Konsum - Aufbau eines Netzwerkes und Durchführung von Qualifizierungsmaßnahmen im Bereich Gesundes Bauen und Renovieren der Umweltstation“

Projekt Áldás
„Aufbau eines Netzwerks diakonischer Einrichtungen in Deutschland und Osteuropa zur Wiederverwendung gebrauchter Bauteile“
Áldás ist ein ungarischer Gruß und bedeutet übersetzt: „Segen“. Seit 1995 engagieren sich Menschen aus Deutschland und Osteuropa, um drei zentrale Ziele zu verwirklichen:

  • die Lebenslagen sozial benachteiligter Menschen in Ungarn und Osteuropa zu verbessern
  • Bildungsperspektiven für die europäische Diakonie zu gestalten
  • die Schöpfung durch Kreislaufwirtschaft nachhaltig zu schützen und zu bewahren

Inzwischen wirken viele Akteure auf internationaler Ebene mit. Ein weitgreifendes Geflecht aus beteiligten Organisationen, Institutionen und engagierten Privatleuten ist entstanden. Ökologische und soziale Nachhaltigkeit mit diakonischem Engagement verknüpfen. 

Projekt Lias Grube
„Ressourcenschonung und nachhaltiger Konsum - Aufbau eines Netzwerkes und Durchführung von Qualifizierungsmaßnahmen im Bereich Gesundes Bauen und Renovieren der Umweltstation“

Die Umweltstation Lias-Grube Unterstürmig e.V. unterstützt:

  • die Durchführung von vielfältigen Umweltbildungsangeboten in der Umweltstation
  • die Fachkräfte, die die konkreten Umweltbildungsangebote organisieren und durchführen
  • den Schutz und Erhalt eines einmaligen Biotopes

Veranstaltungsort:
[+] Das Zentrum für Umweltkommunikation in Osnabrück

Nach oben | Kontakt | Wegbeschreibung | Impressum & Datenschutz