Symposium zum Deutschen Umweltpreis

Zu dem wissenschaftlichen Symposium lädt die DBU traditionell am Vortag der Preisverleihung ein, um mit hochkarätigen Rednern und Diskutanten aktuelle, gesellschaftlich relevante Themen zu diskutieren.

1. Symposium 2017: »Effizienz – Suffizienz – Kreislaufwirtschaft: Zukünftige Ressourcenstrategie«

Unser Wohlstand hängt von Rohstoff en ab. Gleichzeitig übersteigt schon jetzt der Verbrauch von natürlichen Ressourcen die Regenerationsfähigkeit der Erde und führt auch zu sozialen Ungleichheiten. Aktuelle wissenschaftliche Erkenntnisse über die sogenannten Planetaren Leitplanken (Planetary Boundaries) belegen, dass sich die Tragfähigkeit der Erdsysteme nur innerhalb bestimmter Belastungsgrenzen stabil halten lässt. Ebenso setzen 12 der 17 Ziele für eine nachhaltige Entwicklung ein nachhaltiges Management natürlicher Ressourcen voraus.

Ein nachhaltiger und effi zienter Umgang mit Ressourcen ist eine Schlüsselkompetenz zukunftsfähiger Gesellschaften. Gemeinsam mit den Impulsgebern und Diskutanten erörtern wir die Frage, wie die Versorgungssicherheit mit Rohstoff en so gewährleistet werden kann, dass die ökologischen und moralisch-ethischen Anforderungen auch im Hinblick auf die globale Verantwortung Deutschlands berücksichtigt sind.