MOE-Stipendienprogramm mit Bulgarien

Die Deutsche Bundesstiftung Umwelt vergibt Stipendien an junge Hochschulabsolventinnen und Hochschulabsolventen aus Bulgarien für eine Weiterbildung/Weiterqualifikation in Deutschland.

Bulgarische Stipendiaten

Switch to English Latvija

Dieses Programm wurde im Zuge der EU-Erweiterung (Mittel- und Osteuropa) im Dezember 2004 bewilligt.

2009 wurde die bulgarische DBU-Alumni-Vereinigung gegründet, um einen kontinuierlichen Kontakt unter den aktuellen und ehemaligen Stipendiaten zu gewährleisten und ein Netzwerk von Umweltexperten aufzubauen. Darüber hinaus soll die Zusammenarbeit mit anderen Alumni-Vereinigungen der DBU gefördert werden.

Die Alumni-Vereinigung nimmt aktiv bei der Bekanntmachung des Stipendienprogramms in Bulgarien teil, hilft bzw. unterstützt die Kandidaten bei der Bewerbung, gibt wichtige Informationen und Tipps zum Auslandsaufenthalt und ist beim Einführungsseminar vertreten. Die DBU vergibt das Stipendium im Rahmen einer festlichen Urkundenzeremonie in Sofia, wo die neuen StipendiatInnen die Mitglieder und die Arbeit der Alumni-Vereinigung kennenlernen können.

Mit Unterstützung der DBU organisiert die bulgarische Alumni-Vereinigung ein Jahrestreffen sowie nationale und internationale Workshops. Ansprechpartnerin der DBU ist Frau Vanya Ratarova-Georgieva, eine ehemalige DBU-Stipendiatin.

Zur Online-Bewerbung:

Termine

Bewerbungsende: 12.12.2018
Auswahlgespräche: Februar 2019
Stipendienbeginn: 17.08.2019
Start des Deutschintensivkurses: 20.08.2019
Beginn des Forschungsaufenthaltes: 17.09.2019

Kontaktdaten

Vanya Ratarova-Georgieva (ehemalige Stipendiatin)

Telefon: +359 2 8707579
Mobil: +359 887 672891
Flyer und Broschüre zu den MOE-Stipendien
At a glance_BGR