Startseite

Die Halbinseln Stedar & Pulitz Mailen Drucken

Natur vor Ort
2.) Lebensräume

Das Naturschutzgebiet Pulitz zeichnet sich vor allem durch seinen alten Waldbestand und seine Küstendynamik aus. Obwohl die natürlichen Waldgesellschaften teilweise durch nicht einheimische Nadelforste ersetzt wurden, ist der Waldbestand auf Pulitz in weiten Teilen naturnah, reich an Totholz und stellenweise mit einer ausgeprägten Bodenvegetation bewachsen.

Am bedeutsamsten sind der ursprüngliche Perlgras-Buchenwald, der Schattenblumen-Buchenwald, die Hangwälder und der malerische Erlenbruchwald. Um den sehr guten Zustand des Gebietes zu erhalten, ist eine möglichst ungestörte Weiterentwicklung der Wälder vonnöten.

Nach Oben | Kontakt | Wegbeschreibung | Impressum