DBU aktuell - Umweltbildung I/2018

Themen in dieser Ausgabe: Wie sichert man Artenkenntnis? Umfrage für Artenkenner und Naturinteressierte - Wie kommuniziert man „trockene“ Themen? Arbeitskreis „Stroh zu Gold spinnen“ der DBU-Sommerakademie - Wie macht man Komplexes verständlich? Projekt der Tropenwaldstiftung OroVerde - Wie bringt man wissenschaftliche Datenfülle in die Bildung? KlimafolgenOnline des PIK in Potsdam - Wie informiert man Studierende über Holzbau? Wanderausstellung HOLZ.BAU.ARCHITEKTUR - Wie vernetzt man Umweltbildungs-Angebote für Geflüchtete? www.umweltbildung-mit-fluechtlingen.de

Phosphatabbau in Marokko, ©Michael Link
Informationen und Anmeldung zur Sommerakademie unter www.dbu.de/sommerakademie.

3.) Wie kommuniziert man „trockene“ Themen? – Arbeitskreis „Stroh zu Gold spinnen“ der DBU-Sommerakademie

Gibt es sie überhaupt, die „trockenen“ Themen, die angeblich niemanden interessieren? Oder ist alles eine Frage der Aufbereitung? Natürlich sind Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit alltagsnahen und emotionalen Themen z.B. aus der Tierwelt einfacher zu „packen“, als für biogeochemische Stoffflüsse zu interessieren. Dennoch können auch unspannend erscheinende Themen aufpoliert und glänzend vermittelt werden. In Kommunikation, Journalismus und Bildung stehen erprobte Darstellungsformen, Methoden und Formate zur Verfügung, die es mit kreativen Ideen zu gestalten und weiter zu entwickeln gilt.

Darüber diskutieren wir in einem eigenen Arbeitskreis auf der DBU-Sommerakademie am 05. Juni 2018 und spannen dabei den Bogen vom Journalismus über Nachhaltigkeitsbildung und Qualifizierung bis hin zu visuellen Medien wie Wissenschaftscomics und interaktiven Ausstellungen.

Wir laden Sie herzlich ein, sich zu informieren und mitzudiskutieren bei der 24. Sommerakademie vom 4. bis 6. Juni 2018 im Kloster Drübeck im Harz. Die Teilnahme ist kostenlos. Die Verpflegungs- und Übernachtungskosten müssen von den Teilnehmenden selber getragen werden. Weitere Informationen und die Anmeldung finden Sie unter www.dbu.de/sommerakademie.