Hermetia Tech UG (haftungsbeschränkt)

Omnivore-System – Lokales Upcycling von industriellen Nebenströmen zu Insektenproteinen

Logo von Hermetia Tech © Hermetia Tech UG (haftungsbeschränkt)
Logo von Hermetia Tech
Der Omnivore-Container: eine Recycling-Anlage für industrielle Lebensmittelreste © Hermetia Tech UG (haftungsbeschränkt)
Der Omnivore-Container: eine Recycling-Anlage für industrielle Lebensmittelreste
Download

Das Start-up Hermetia Tech entwickelt mit dem Omnivore-Container eine Recycling-Anlage für industrielle Lebensmittelreste. Der Omnivore-Container wird auf dem Betriebsgelände von Lebensmittelunternehmen aufgestellt, sodass anfallende Lebensmittelreste direkt eingefüllt werden können. In dem Container wandeln Insektenlarven die Biomasse in hochwertige Proteine um, die als Tierfutter Verwendung finden. Durch die dezentrale Verwertung der Reststoffe spart das Unternehmen Entsorgungskosten. Die Nutzung der Insektenlarven als Tierfutter spart umweltschädliche Futtermittel wie Fischmehl und Soja ein. So bekämpft der Omnivore-Container die Überfischung der Meere und die Zerstörung von Regenwäldern.

 

Projektthema

Omnivore-System – Lokales Upcycling von industriellen Nebenströmen zu Insektenproteinen

 

Was wir suchen:

  • Anwendungspartnerinnen und -partner mit organischen Reststoffen
  • Neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die sich für Lebensmittelrecycling mittels Insekten begeistern
  • Investorinnen und Investoren, die Nachhaltigkeit fördern wollen

 

Was wir bieten:

  • Ein junges Team mit Leidenschaft für Nachhaltigkeit
  • Spannende Herausforderungen zwischen Technik und Biologie

 

Ansprechpartner

Marius Wenning, Gründer und Geschäftsführer
E-Mail: marius.wenning@hermetiatech.de

 

Kontakt

Hermetia Tech UG (haftungsbeschränkt)
Bohr 12
52072 Aachen

E-Mail: hello@hermetiatech.de
Web: www.hermetiatech.de

 

Förderzeitraum

2022 – 2024

 

Aktenzeichen

DBU-AZ 35504/37

 

Stand: 15.07.2022