15.05.2017 | Deutsche Bundesstiftung Umwelt als familienbewusst zertifiziert

audit berufundfamilie bestätigt gute Vereinbarkeit von Beruf, Familie und Privatleben – Heute Tag der Familie

Sehen Sie selbst...
„Ob Beratung zur Elternzeit, bei einer familiären Notsituation oder bei der Durchführung von Fortbildungen – mit vielen dieser mitarbeiterorientierten Bausteine unterstützt die DBU ganz aktiv die Vereinbarkeit von Beruf, Familie und Privatleben in allen Lebensphasen und -lagen“, so DBU-Verwaltungschef Michael Dittrich.
Download

Osnabrück. „Ob in der Ausbildung oder bei einer wissenschaftlichen Tätigkeit - jede einzelne Stelle in der DBU bringt ihre eigenen Ansprüche mit sich. Die Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben sicherzustellen, ist daher ein wichtiger Bestandteil der Personalpolitik der Stiftung“, so Michael Dittrich, Abteilungsleiter Finanzen und Verwaltung bei der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU) anlässlich des heutigen Internationalen Tages der Familie. Er ergänzt: „In der heutigen Arbeitswelt sollte das überall eine Selbstverständlichkeit sein.“ Für die Stiftung und ihre zwei Tochtergesellschaften Naturerbe GmbH und Zentrum für Umweltkommunikation arbeiten rund 150 Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen. Durch das audit berufundfamilie wurde nun die Vereinbarkeit von Beruf, Familie und Privatleben bei der DBU bestätigt.

DBU attraktiver Arbeitgeber

„Wir sind stolz, dass die DBU nun auch offiziell und extern begutachtet eine von 1.600 Institutionen ist, die mit dem Zertifikat ausgezeichnet wurden“, so der Verwaltungschef. Hierfür wurde die Personalpolitik der Stiftung in den vergangenen Monaten in einem mehrstufigen Prozess geprüft. Neben einer Status-quo-Analyse wurden während des Audits die umzusetzenden Maßnahmen festgelegt. Hierbei habe sich auch gezeigt, dass die bereits vorhandenen Angebote die DBU zu einem attraktiven Arbeitgeber machen. „Unser Stiftungsleitbild, die Teilzeitarbeitsmodelle oder auch das Gesundheitsmanagement stehen für eine offene Kultur, in der die Arbeitnehmer wertgeschätzt werden“, so Dittrich.

Heute Internationaler Tag der Familie

Gerade der demografische Wandel und die sozialen wie ökonomischen Veränderungen stellen eine Familie heutzutage vor große Herausforderungen. Dittrich dazu: „Ob Beratung zur Elternzeit, bei einer familiären Notsituation oder bei der Durchführung von Fortbildungen – mit vielen dieser mitarbeiterorientierten Bausteine unterstützt die DBU ganz aktiv die Vereinbarkeit von Beruf, Familie und Privatleben in allen Lebensphasen und -lagen.“ Die Gleichstellung von Mann und Frau werde dadurch deutlich gefördert. Damit unterstreicht die Stiftung auch weiterhin ihr Anliegen, nach den nachhaltigen Entwicklungszielen der Vereinten Nationen (United Nations, UN) zu fördern und zu arbeiten. Die UN ruft selbst jedes Jahr am 15. Mai zum „Tag der Familie“ auf und legt damit einen Fokus auf familienrelevante Themen, um das Wissen auszubauen und die Herausforderungen für Familien sichtbar zu machen. Dieses Jahr steht der internationale Gedenktag unter dem Motto „Familien, Bildung und Wohlbefinden“.

Hertie-Stiftung Initiator für das Audit

Die berufundfamilie Service GmbH ist Dienstleister und Kompetenzträger im Themengebiet Vereinbarkeit von Beruf, Familie und Privatleben und begleitet Unternehmen, Institutionen und Hochschulen bei der Umsetzung einer nachhaltigen familien- und lebensphasenbewussten Personalpolitik und der Gestaltung familiengerechter Forschungs- und Studienbedingungen. Zentrales Angebot ist das von der Gemeinnützigen Hertie-Stiftung initiierte audit berufundfamilie bzw. audit familiengerechte hochschule (http://www.berufundfamilie.de/wir-uber-uns/wir-ueber-uns).