10.02.2011 | Kinderuniversität zum Thema Klimawandel: Paul und Napoleon "Um die Welt in einer Nacht" - Veranstaltung ist ausgebucht!

Osnabrück - 10. Februar, 10.00 Uhr Zentrum für Umweltkommunikation der DBU, Dr. Anna Wegner und Fernando Valero, Alfed-Wegener-Institut für Polar- und Meeresforschung, Bremerhaven

Lesung © Fernando Valero
Lesung, Bilderbuchkino, Live-Schaltung, Experimente und Rallye, die Kinder erwartet so Einiges bei der Kinderuniversität.

Wenn Paul und Napoleon zusammen unterwegs sind, erleben der Pinguin und der Eisbär aus dem Zoo der kleinen Stadt am Meer immer so Einiges. Dieses Mal treffen die beiden auf ihrer spannenden Reise um die Welt viele andere Tiere, die alle das gleiche verbindet: Sie leiden unter den Folgen des Klimawandels. Paul und Napoleon würden gerne helfen, aber wie? Sie haben ja auch nur zehn Stunden Zeit. Fernando Valero und Dr. Anna Wegner vom Alfred-Wegener-Institut für Polar- und Meeresforschung, Bremerhaven, lesen aus ihrem aktuellen Buch „Um die Welt in einer Nacht“ vor. Dazu zeigen sie ihren kleinen Zuhörern anschauliche Bilder. Aber nicht nur das.

Die beiden Polarforscher bringen so Einiges von ihrer Polarkleidung mit, wie die dicken Stiefel, die man in der Antarktis braucht, um nicht zu frieren. Die Kinder können nicht nur in selbige schlüpfen sondern nach der Lesung live mit der Neumayer-Station in der Antarktis Kontakt aufnehmen und den Polarforschern die dort arbeiten ihre Fragen stellen. Experimente mit Eis sowie eine Rallye durch die Ausstellung „Klimawerkstatt – Umweltexperimente für Zukunftsforscher“ runden die Veranstaltung ab.

Die Veranstaltung ist geeignet für Kinder der 3. und 4. Klasse. Sie können zwischen zwei Programmen wählen.

Programm I: Lesung, Bilderbuchkino, Live-Schaltung: 1,5 h

Programm II: Lesung, Bilderbuchkino, Live-Schaltung, Experimente und

Rallye: 3 h

Der Eintritt ist frei.

Die Veranstaltung ist bereits ausgebucht. Es ist keine Anmeldung mehr möglich.

Kontakt: Sandra Tepker, Tel: 0541/9633-921