Startseite

Kulturgüterschutz Mailen Drucken

Ziel der Förderung der DBU im Förderbereich „Umwelt und Kulturgüter“ ist der Schutz national wertvoller Kulturgüter durch innovative Modellprojekte. Umweltschäden an Kulturgütern sollen durch neue Methoden, Verfahren und Produkte beseitigt und die Denkmale nachhaltig im Bestand gesichert werden.

Modellprojekte im Förderbereich „Umwelt und Kulturgüter“ zeichnen sich insbesondere durch die Zusammenarbeit von Denkmalschutz und Naturschutz, mittelständischen Unternehmen und der anwendungsorientierten Forschung aus.

Der Erhalt von Kulturgütern unter Umweltaspekten ist hier ebenso ein wichtiger Förderansatz wie die Integration von Denkmalpflege und Umweltschutz auch bei der weiteren Nutzung des Denkmales.

Neben baulichen Kulturgütern werden zahlreiche Projekte zu historischen Kulturlandschaften und national bedeutenden Gartenanlagen gefördert. Gerade auch in diesem Zusammenhang ist die Kooperation von Denkmalschutz und Naturschutz für die Deutsche Bundesstiftung Umwelt von besonderer Bedeutung.

Infobox "Kulturgüterschutz"
Kontakt zum Themengebiet "Kulturgüterschutz"

Im Falle des Themenbereiches "Kulturgüterschutz" gibt es bei der DBU eine einfache Zuordnung:

Dr. Paul Bellendorf
Deutsche Bundesstiftung Umwelt
An der Bornau 2
49090 Osnabrück
Telefon 0541|9633-450

Nach oben | Kontakt | Wegbeschreibung | Impressum